Elsassabend – 13. Januar 2006 bei Gudrun

 

Menuefolge für den Elsässer Abend am 13.1.2006

 

Ziegenfrischkäsesoufflé

280 g Ziegenfrischkäse

4 Eigelb

4 Eiweiß

2 Esslöffel Semmelbrösel

Butter, Pfeffer, Salz

Feldsalat, Nüsse, Baguette

Auflaufform buttern und mit Semmelbröseln auskleiden. Ziegenkäse mit Eigelb, Pfeffer, Salz mischen und fest geschlagenes Eiweiß unterheben. In die Form geben und bei 180 ° ca.20 Minuten backen. Baguette und Feldsalat mit gehackten Nüssen dazu servieren.

Einkaufen : 280 g Ziegenfrischkäse. 200 g Feldsalat, Nüsse, 1kl. Baguette

 

Garniertes Straßburger Sauerkraut

1 gr. Dose Sauerkraut, Lorbeerblätter & Wacholderbeeren (evtl)

250 g Kassler

100 g dünne Scheiben mageren Schinkenspeck

2 Zwiebeln

3 große Pellkartoffeln

Weißwein

Kartoffeln pellen und in dünne Scheiben hobeln, feuerfeste, gefettete Form damit auslegen. Sauerkraut, Kassler ( in Würfel oder Scheiben) locker vermengen, über die Kartoffeln geben. Gemüsebrühe und Wein angießen, Schinkenscheiben auf der Oberfläche verteilen und im Ofen ca. 1 Std. bei guter Mittelhitze garen.

Einkaufen: 250g Kassler,100g dünne Scheiben mageren Schinkenspeck

 

Elsässer Guglhupf

500 g Mehl

75g Zucker

Salz

150g Butter

2 Eier

¼ l Milch

Hefe

75g Sultaninen

40g Mandeln

Kirschwasser oder tr. Sherry

Puderzucker

Sultaninen in Kirschwasser oder Sherry einlegen, am besten über Nacht.

Hefeteig herstellen, Sultaninen untermischen, zweimal gehen lassen und goldbraun backen. Dick mit Puderzucker bestreuen.

bereitet Gudrun vor

Schreibe einen Kommentar